Archivierter Artikel vom 12.05.2015, 18:01 Uhr
Plus
Kirn

VfR-Sieg für gute Platzierung wichtig

Im besten Fall kann der VfR Kirn in der Fußball-Landesliga Dritter werden, wenn es ganz schlecht läuft, ist noch der Sturz auf Rang neun möglich. Einen großen Unterschied macht das im Grunde nicht. „Als Fußballer will man so gut wie möglich abschneiden“, sagt allerdings VfR-Trainer Dieter Müller vor dem Heimspiel am heutigen Mittwoch, 19.30 Uhr, gegen den SV Herschberg. „Die Mannschaft ist willens, einen guten Platz zu erreichen. Das hat man am Sonntag gesehen. Das wird jetzt genauso sein“, sagt Müller.

Lesezeit: 2 Minuten