Archivierter Artikel vom 07.09.2017, 19:17 Uhr
Plus
Kirn

VfR fordert den Ersten

Am liebsten würde Dieter Müller den Mannschaftsbus vor dem eigenen Tor parken. „Das geht natürlich nicht, also müssen wir uns etwas anderes einfallen lassen“, sagt der Trainer des Fußball-Landesligisten VfR Kirn vor der Partie bei Spitzenreiter SV Steinwenden, der zuletzt bei der SG Hüffelsheim/Niederhausen/Norheim deutlich mit 5:0 gewonnen hat und als großer Liga-Favorit gilt. Die Partie wird am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

Lesezeit: 1 Minuten