Archivierter Artikel vom 08.05.2018, 21:38 Uhr
Waldalgesheim

Verbandsliga: Alemannia will gutes Gefühl

In der Fußball-Verbandsliga geht es für den SV Alemannia Waldalgesheim um nicht mehr allzu viel. So steht das Nachholspiel am heutigen Mittwoch, 19 Uhr, beim punktgleichen TB Jahn Zeiskam auch schon unter den Vorzeichen des Endspiels um den Verbandspokal. „Nach zwei verlorenen Spielen wollen wir wieder in die Spur kommen“, sagt SVA-Trainer Aydin Ay.

„Vor allem die Derbyniederlage hat wehgetan. Deswegen wollen wir uns im Hinblick auf das Pokalfinale ein gutes Gefühl holen.“ Vincenzo Bilotta soll nach seiner Verletzung Spielpraxis sammeln. Angeschlagene Spieler will Ay schonen. Ein Sieg würde der Alemannia, die schon das Hinspiel 2:1 gewonnen hatte, Selbstvertrauen geben. ga