Archivierter Artikel vom 30.05.2019, 20:56 Uhr
Plus
Meisenheim/Bad Kreuznach

Tasci zur Eintracht

Burak Tasci verlässt überraschend die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach und schließt sich dem Verbandsliga-Kontrahenten SG Eintracht Bad Kreuznach an. „Burak ist unser Königstransfer. Wir freuen uns und sind richtig stolz, dass er sich für uns entschieden hat“, erklärte Marc Killat, der Kaderplaner der Bad Kreuznacher. Auch SGE-Trainer Patrick Krick strahlte und sagte: „Ich bin seit sechs Jahren an Burak dran und glücklich, dass es nun geklappt hat.“ Tascis Stärke ist seine Vielseitigkeit. Ausgebildet wurde der Fußballer auf der Außenbahn, in Meisenheim spielte er aber ausschließlich in der Zentrale und war in 26 Einsätzen eine prägende Figur des Landesliga-Meisters. „In Sebastian Baumann verlieren wir viel Führungsqualität. Gerade da benötigen wir Burak. Mit seiner Qualität wird er uns definitiv verbessern“, erklärte Krick.

Lesezeit: 1 Minuten