Archivierter Artikel vom 08.10.2020, 18:26 Uhr
Plus
Hüffelsheim

SGH muss auf beide Spielertrainer verzichten

Das 8:1 hat Eindruck gemacht – auch bei der SG Hüffelsheim, die den 8:1-Sieger aus der Vorwoche am Samstag um 16 Uhr in der Fußball-Landesliga empfängt. Der TuS Steinbach feierte den bemerkenswerten Erfolg gegen den TuS Hoppstädten, also gegen den Gegner, gegen den die Hüffelsheimer zuletzt ein 0:0 erreicht haben. „Die Steinbacher sind wie wir Aufsteiger, verfügen aber über eine hohe Qualität. Das haben sie ja auch schon in der Vorbereitung nachgewiesen, als sie in Alzey und bei der Eintracht gewonnen haben“, sagt der Hüffelsheimer Trainer Fabian Scheick und ergänzt: „Ich erwarte die Steinbacher auf Sicht unter den besten vier Teams. Nichtsdestotrotz werden wir alles geben, um die drei Punkte in Hüffelsheim zu behalten.“

Lesezeit: 1 Minuten