Archivierter Artikel vom 28.03.2019, 14:57 Uhr
Plus
Hoppstädten-Weiersbach

SG Hoppstädten-Weiersbach: Verlieren verboten beim VfR Kaiserslautern

Bereits zum dritten Mal in dieser Saison stehen sich am Sonntag (15 Uhr) der VfR Kaiserslautern und die SG Hoppstädten-Weiersbach gegenüber. 156 Minuten waren nämlich nötig, bis die SG Hoppstädten den Hinspiel-Dreier auf ihrem Konto verbucht hatte. Grund war der Abbruch des ersten Versuchs „auf der Schmittwies“. Nach 66 Minuten war nach einem Unwetter unplanmäßig Schluss. Alexander Bambach hatte einen Hattrick geschnürt, und es stand 3:1 für die SG – aber das Ergebnis zählte nicht. Doch auch im zweiten Anlauf waren die Hoppstädtener erfolgreich. 6:3 gewannen sie diesmal, und wieder fanden die Lauterer kein Mittel gegen Alexander Bambach, der fünfmal zuschlug.

Lesezeit: 2 Minuten