Plus
Kirn

Schnierings Tor verblüfft sogar seinen Coach

Es lief die 36. Minute, als Johannes Balzer einen Eckball von der linken Seite an den zweiten Pfosten brachte. Da stand Jörg Schniering ganz allein, hielt die Innenseite seines rechten Fußes hin und brachte den Ball im langen Winkel unter. Sein Traumtor blieb das einzige im Derby der Fußball-Landesliga und war gleichbedeutend mit dem 1:0-Sieg der SG Hüffelsheim beim VfR Kirn, die damit zum dritten Mal in dieser Saison die Oberhand behielt.

Von Sina Ternis Lesezeit: 3 Minuten