Archivierter Artikel vom 02.08.2015, 22:11 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Schneider und SGE mit Traumdebüt

Diesen Applaus hatte er sich verdient. Als Niklas Schneider nach 81 Minuten für Ahmet Sayim ausgewechselt wurde, klatschte der Großteil der 120 Zuschauer im Bad Kreuznacher Friedrich-Moebus-Stadion eifrig in die Hände. Der Zugang vom SV Alemannia Waldalgesheim hatte großen Anteil daran, dass die SG Eintracht einen Saisonstart nach Maß feiern konnte. Drei Treffer steuerte der Angreifer zum 4:0 (1:0)-Auftaktsieg der Bad Kreuznacher Landesliga-Fußballer über den TuS Hohenecken bei.

Lesezeit: 2 Minuten