Archivierter Artikel vom 01.11.2018, 21:22 Uhr
Plus
Kirn

Schmells Vorstoß imponiert seinem Trainer

Gut, aber nicht gut genug – so lässt sich die Vorstellung des VfR Kirn im Derby der Fußball-Landesliga zusammenfassen. Mutig und offensiv traten die Hausherren vor allem in Hälfte zwei auf, doch der ungeschlagene Spitzenreiter ließ wieder einmal seine Muskeln spielen. Die SG Meisenheim/Desloch/ Jeckenbach setzte sich verdient mit 3:1 (1:0) durch.

Von Olaf Paare Lesezeit: 3 Minuten