Archivierter Artikel vom 28.10.2018, 19:07 Uhr
Plus
Reichenbach

SC Idar-Oberstein II: Starke Elf, starkes 0:0

Ein vorher nicht erwartetes 0:0-Unentschieden ergatterte der SC Idar-Oberstein bei seinem Landesliga-Auswärtsspiel beim VfB Reichenbach. Allerdings brachte der SC auch eine deutlich bessere Startelf auf den Platz, als Trainer Tomasz Kakala befürchtet hatte. Überraschend fuhr Danny Lutz nicht mit der Idarer Oberliga-Mannschaft nach Wiesbach, sondern lief in der SC-Zweiten auf und aus dem Oberligakader mit ihm Christopher Bleimehl, Enrico Willrich, Tim Oberländer und Michael Komarov. Auch Angreifer Florian Zimmer hatte am vergangenen Wochenende Oberligaluft geschnuppert. „Wir hatten eine starke Mannschaft stehen und entsprechend gut haben wir auch gespielt“, sagte Kakala. Das Reichenbacher Kirmesspiel entwickelte sich zu einer packenden Begegnung, in der alles drin war. „Für die Zuschauer war es sicher spannend“, konstatierte Kakala, der Reichenbach die bessere Spielanlage attestierte, aber festhielt: „Die klareren Tormöglichkeiten hatten in der ersten Hälfte wir.“ Doch Lutz bei zwei Versuchen, Zimmer und Lukas Stallbaum brachten den Ball nicht über die Linie.

Lesezeit: 1 Minuten