Archivierter Artikel vom 12.02.2021, 20:08 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Politik gibt den Takt vor: Auch im März wird pausiert

Die Ergebnisse der Elefantenrunde aus Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten hatten für die Amateurfußballer nichts Gutes vermuten lassen. Während Schulen und Kitas, Friseuren und dem Handel eine Perspektive für die nächsten Wochen aufgezeigt wurde, fehlten Aussagen zum Amateursport im Allgemeinen und zum Wettkampfsport im Speziellen. Das Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbands (SWFV) hat in seiner Sitzung erneut auf die politischen Vorgaben reagiert und den Spielbetrieb auch im März ausgesetzt. Zudem wurde offiziell formuliert, was längst allen Fußballern klar war: Die geplanten Auf- und Abstiegsrunden bei den Männern wird es nicht geben. Das Präsidium ist aber nach wie vor gewillt, die Hauptrunden bis zum 30. Juni zu beenden und somit eine sportliche Wertung der Saison zu gewährleisten. Die Pokalwettbewerbe (Verband und Kreis) könnten auch noch über den 30. Juni hinaus ausgespielt werden – wie in der Vorsaison geschehen, als das Halbfinale und das Finale der alten Saison Mitte/Ende August ausgetragen wurden. Alles Wissenswerte zur neuen Entscheidung arbeiten wir in Fragen und Antworten auf.

Von Olaf Paare Lesezeit: 5 Minuten
+ 556 weitere Artikel zum Thema