Archivierter Artikel vom 02.05.2014, 17:04 Uhr
Plus
Bingen

Partie hat Finalcharakter

Bei Nelson Rodrigues dreht sich nahezu alles um Fußball. Auch den gestrigen Feiertag verbrachte er auf dem Sportplatz, verfolgte in Flonheim das Verbandspokalfinale der B-Junioren von Hassia Bingen. Seine Gedanken kreisten aber schon längst um das Landesliga-Spiel der von ihm trainierten Hassia-Männer am Sonntag um 15 Uhr am Hessenhaus. Zu Gast ist Fontana Finthen, beide stehen punktgleich auf potenziellen Abstiegsrängen. „Keine Frage, die Partie hat Endspiel-Charakter. Darauf habe ich die Mannschaft die komplette Woche vorbereitet“, sagt Rodrigues. Er hat die Finther, bei denen der Ex-Waldalgesheimer Philipp Schrimb Top-Torschütze ist, intensiv beobachtet. „Ich kenne die Schwachstellen, und wir haben trainiert, wie wir sie ausnutzen können. Wenn uns das gelingt, ist die Chance groß, dass die Punkte am Hessenhaus bleiben“, sagt Rodrigues. Er kann auf den kompletten Kader bauen. Das zuletzt wegen eines Gewitters abgebrochene Spiel gegen den VfR Frankenthal wurde übrigens auf Mittwoch, 14. Mai, neu angesetzt. „Das ist noch weit weg. Wir sind aktuell auf Finthen fokussiert“, sagt Rodrigues. olp