Archivierter Artikel vom 05.06.2019, 17:26 Uhr
Region Nahe

Neues Konzept

Die Trainer-Arbeitsgemeinschaft Rheinhessen/Nahe hat ihre Fortbildungs-Praxis verändert. Bisher gab es über das gesamte Jahr verteilt mehrere Abende, an denen die Übungsleiter die notwendigen Stunden zur Verlängerung ihrer Lizenz sammeln konnten. Auf Anregung von Verbandssportlehrer Heinz Jürgen Schlösser gibt es nun nur noch zwei komplette Tage, an denen Fortbildungen vor Ort angeboten werden.

Schlösser erhofft sich, dadurch die Qualität der Fortbildung zu verbessern. Der erste der beiden Trainertage steigt am Samstag zwischen 9 und 17 Uhr auf der Sportanlage in Merxheim. Gleich zehn Lerneinheiten zu verschiedenen Themen und mit unterschiedlichen Referenten sind geplant. AG-Chef Volker Fritz setzt darauf, dass das neue Konzept gut angenommen wird. Bisher hielten sich die Anmeldungen allerdings in Grenzen. Er hofft deshalb auf kurfristige Anmeldungen, die über die Homepage des Südwestdeutschen Fußballverbands möglich sind. olp