Neue Regel greift

Von der Fußball-Verbandsliga an abwärts greift eine neue Regel: Der direkte Vergleich entscheidet bei Punktgleichheit über den Einzug in die Aufstiegsrunde. Sind der Vierte und der Fünfte punktgleich, spielt der oben mit, der in den beiden direkten Duellen mehr Zähler geholt hat. Ein Beispiel: Siegt die Eintracht am Samstag gegen den SC Idar, hätte sie nach dem 4:4 im Hinspiel den direkten Vergleich für sich entschieden und hätte bei Punktgleichheit nach je 16 ausgetragenen Partien die Nase vorn.

Die Regel wurde eingeführt, um eine Flut an Entscheidungsspielen am 19. Dezember zu vermeiden. Zu einem solchen Entscheidungsspiel kommt es dann, wenn auch der direkte Vergleich identisch ist. olp