Archivierter Artikel vom 08.08.2014, 09:38 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Maslanka setzt gegen Mackenbach auf das Können von Kakala

Am Sonntag bestreitet der SC Idar-Oberstein II sein erstes Heimspiel in der Fußball-Landesliga in dieser Saison. Gegner um 15 Uhr im Idarer Haag ist Aufsteiger SV Mackenbach. „Das ist keine Übermannschaft“, urteilt SC-Trainer Krzysztof Maslanka, der die Mackenbacher bei ihrer 0:2-Niederlage im Verbandspokal beim FC Brücken beobachtet hat. Allerdings starteten die Mackenbacher in der Landesliga im Gegensatz zu den Idarern mit einem Erfolgserlebnis. Während der SC 0:5 bei der SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach baden ging, fuhren die Mackenbacher beim 2:2 gegen den SV Steinwenden einen gefühlten Sieg ein. Denn der Aufsteiger egalisierte in den Schlussminuten in Unterzahl einen 0:2-Rückstand. Allerdings war Maslanka mit dem Auftritt seiner Mannschaft gegen Meisenheim nicht unzufrieden: „Das Ergebnis täuscht über den wahren Spielverlauf hinweg. Wir hatten eine junge Mannschaft auf dem Feld, die so noch nie zusammengespielt hatte. Neue Innenverteidigung, neue Sechser. Dafür haben die Jungs das gut gemacht, waren nur ein bisschen naiv und sind ausgekontert worden.“

Lesezeit: 2 Minuten