Archivierter Artikel vom 23.05.2014, 11:20 Uhr
Plus
Kirn

Lob für Braumbach

Beim FCV Merxheim drücken alle dem VfR Kirn die Daumen. Das kommt nicht allzu oft vor, schließlich sind beide Lokalrivalen. Doch am Sonntag um 15 Uhr spielen die Kirner beim SC Idar-Oberstein II, dem Kontrahenten der Merxheimer im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga. „Wir werden alles dafür tun, um unser gutes Jahr 2014 mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen“, sagt Dieter Müller, Trainer der Kirner, und ergänzt: „Die Merxheimer können sicher sein, dass wir die Punkte nicht herschenken.“ Wer will auch mit drei Niederlagen in Folge die Runde beenden? Die Kirner nicht. Bereits gegen die SG Hüffelsheim zeigten sie eine engagierte Leistung.