Archivierter Artikel vom 11.03.2018, 21:09 Uhr
Kirn

Kirner Partie abgesagt: VfR-Platz unter Wasser

Die Landesliga-Partie des VfR Kirn gegen den bisherigen Spitzenreiter, den SV Steinwenden, fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. „Auf unserem Platz war an ein Fußballspiel nicht zu denken. Da wäre höchstens Wasserball möglich gewesen“, berichtete VfR-Trainer Dieter Müller, der ergänzte: „Bei mir zu Hause in Meisenheim hat es kaum geregnet, in Kirn muss es aber mächtig geschüttet haben.

Mein Kotrainer Rüdiger Hahn hat sich den Platz angeschaut und mir eine Seenlandschaft beschrieben.“ Müller bedauerte: „Wir hätten viel lieber gespielt, als erneut zuschauen zu müssen.“ olp