Archivierter Artikel vom 23.05.2019, 19:36 Uhr
Plus
Kirn

Jannik Peitz verstärkt den VfR Kirn

16 Siege aus 29 Spielen – die Bilanz des VfR Kirn in der Fußball-Landesliga kann sich sehen lassen. „Auch wenn es die eine oder andere Ergebnisdelle gab, ist die Runde fast etwas besser gelaufen, als ich das erwartet hatte“, erklärt der Kirner Spielertrainer Florian Galle. Sein Team hat damit aber keinen Freibrief auf einen lockeren Saisonabschluss. „Ich habe vor einigen Wochen das Ziel ausgegeben, 50 Punkte einzufahren. Ein Zähler fehlt uns dazu noch. Den möchte ich am Sonntag gerne holen“, sagt Galle. Kontrahent ist um 15 Uhr im Stadion „Auf Loh“ aber ein Top-Team der Liga, der Tabellenzweite VfR Baumholder.

Lesezeit: 1 Minuten