Bad Kreuznach

Ist die Eintracht nach dem nächsten 5:0-Sieg zufrieden? Ja, aber...

Die kleine, aber feine Anzeigetafel im Bad Kreuznacher Moebus-Stadion wird nur zu besonderen Anlässen zum Laufen gebracht. Gegen den TuS Hohenecken war ein solcher Moment gekommen. Volker Weyerhäuser, Edelfan des Fußball-Verbandsligisten SGE Bad Kreuznach, kramte nach einer Stunde die Fernbedienung heraus. Ein-, zwei-, drei-, vier-, ja fünfmal musste er auf die Taste „Tore Heim“ drücken. Beim Stand von 5:0 (4:0) blieb es dann auch bis zum Schlusspfiff.

Olaf Paare Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net