Archivierter Artikel vom 04.03.2021, 17:21 Uhr
Plus
Region Nahe

Inzidenzwerte bestimmen über Rückkehr auf den Rasen

Die Verhandlungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten wurden zur Nachtschicht. Und im Gegensatz zu den vorherigen Beratungen wurde auch der Sport bedacht in den Öffnungsvarianten. Doch sind die Amateurfußballer, deren Verbände noch immer die Hoffnung haben, die Saison trotz Corona-Pandemie irgendwie zu beenden, dadurch schlauer, wann es wieder auf den Platz geht? Eher nein. „Es wird vielleicht sogar noch schwieriger“, befürchtet Jürgen Veth, der Vizepräsident des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV).

Von Olaf Paare Lesezeit: 5 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema