Archivierter Artikel vom 11.08.2019, 20:06 Uhr
Reichenbach

In der Abwehr zu offen: SC Idar-Oberstein II verliert 3:6

In der Landesliga musste der SC Idar-Oberstein II seine zweite Niederlage hinnehmen. Beim VfB Reichenbach setzte es ein 3:6 (0:3). Trainer Tomasz Kakala sagte: „Wir haben den Kampf angenommen, Wille und Einsatz waren in Ordnung, aber unser Abwehrverhalten ist momentan katastrophal. Wir haben jetzt schon zehn Gegentore kassiert.“ Allerdings räumte der Coach auch ein: „Dass die Abstimmung nicht passt, liegt sicher auch daran, dass wir jede Woche mit einer anderen Mannschaften auflaufen.“

Zur Pause lag der SC bereits 0:3 hinten. Yannick Brehmer (21./35.) und Armin Lilienthal (26.) hatten getroffen. Nach dem Seitenwechsel bewies der SC aber Moral. Nach schöner Vorarbeit von Niklas Baus traf Lukas Stallbaum zunächst zum 1:3 (51.), ehe Pascal Zurgeihsel nach einem Freistoß das 2:3-Anschlusstor herstellte (61.). Doch hinten passte es weiter nicht. Brehmer (63.) und Lars Schmitt (69.) stellten auf 5:2. Achille Ebongue verkürzte noch einmal (78.), bevor Brehmer mit seinem vierten Tor den Endstand herstellte (86.). sn

SC Idar II: Marschall – Holtermann (30. Komarov), Ebongue, Muuss, Zurgeihsel – Baus, Stallbaum – Gert, Lotzmann (60. Oberländer), Shulman (70. Röhrig) – Mbachu.