Archivierter Artikel vom 30.09.2018, 21:42 Uhr

Hermann Holste tritt zurück

Das Personalkarussell bei der SG Eintracht Bad Kreuznach dreht sich weiter. Nach mehreren Spielerabgängen und nur wenige Tage nach dem Abschied von Kotrainer Dimitri Mayer ist nun Hermann Holste als stellvertretender Vorsitzender zurückgetreten. „Es war mir nicht mehr möglich, mit bestimmten Personen bei der Eintracht zusammenzuarbeiten“, erklärte Holste, der auch bei der Jahreshauptversammlung am 17.

Oktober nicht mehr für ein Amt kandidieren wird. „Mir blutet das Herz, zumal wir die Jugendabteilung gerade auf einen guten Weg gebracht haben. Aber es ging so nicht mehr weiter. Ich wünsche der Eintracht trotzdem alles Gute.“ olp