Archivierter Artikel vom 30.10.2014, 19:21 Uhr
Plus
Bingen

Hassia: Rodrigues setzt in Hechtsheim auf Pressing

Unlängst wagte sich Nelson Rodrigues mal wieder auf das Hockey-Parkett, beteiligte sich mit alten Kameraden an einem Turnier des VfL Bad Kreuznach. Am Sonntag konzentriert er sich wieder auf seine Hauptaufgabe, coacht um 14.30 Uhr den Fußball-Landesligisten Hassia Bingen beim Gastspiel bei der TSG Hechtsheim. „Die Mainzer sind eine Wundertüte. Sie können jedem das Leben schwer machen, verlieren aber auch mal hoch.“ Bei so viel Unberechenbarkeit legt Rodrigues lieber den Fokus auf das eigene Team. Die Trainingswoche stand unter dem Motto „Positive Kommunikation auf dem Spielfeld“. Das Trainerteam brachte den Spielern nahe, wie sie die Situationen für effektives Pressing erkennen. „Vielleicht können wir damit ja gefährliche Situationen erzeugen“, sagt Rodrigues. Er freut sich, dass Christian Korn zu alter Form findet: „Er arbeitet hart und will unbedingt zurück ins Team. Es ist ein Genuss, einen Spieler mit solchen technischen Fertigkeiten zu haben.“ Rodrigues kündigt Rotation an, um dem einen oder anderen eine Pause zu geben. olp