Archivierter Artikel vom 10.05.2015, 21:34 Uhr
Plus
Geinsheim

Hassia feiert Party im FC-Bayern-Stil

Gestern um 17.20 Uhr brachen bei der Hassia alle Dämme. Die Binger sind zurück in der Fußball-Verbandsliga. Trainer Nelson Rodrigues stand schon Sekunden nach dem Abpfiff der Auswärtspartie beim SV Geinsheim völlig durchnässt auf dem Platz. „Das war der Wahnsinn“, sagte Rodrigues. „Wir haben gefeiert ohne Ende, gejubelt, gesprungen, Purzelbäume vor- und rückwärts geschlagen.“ Seine persönliche Erkenntnis des Nachmittags: „Ich brauche das nächste Mal wasserdichte Schuhe.“ Man mag ergänzen, dass Rodrigues und Co. beim 2:1-Sieg über den SV Geinsheim auch wieder gute Nerven brauchten. Nachdem der erste Anlauf auf die Schale mit einer 1:2-Niederlage gegen den FC Speyer geendet war, geriet die Hassia diesmal früh in Rückstand. „Letztlich hat man aber gemerkt, dass wir die Belohnung für unsere Saison haben wollten“, sagte Kotrainer Sandro Schlitz.

Lesezeit: 2 Minuten