Archivierter Artikel vom 05.10.2017, 18:30 Uhr
Plus
Waldalgesheim

Gegen die alte Liebe

Das Fußball-Verbandsligaspiel zwischen dem SV Alemannia Waldalgesheim und RWO Alzey am Samstag um 16 Uhr wird für einen Alemannen eine ganz besondere Angelegenheit: SVA-Torwarttrainer Frank Reichert (seit dieser Saison im Amt) war lange Zeit bei RWO tätig. Er sagt über sich selbst: „Es gibt in Alzey wohl kein Amt, das ich nicht ausgeübt habe – außer Erster Vorsitzender.“ Reichert war von 2004 bis 2011 und dann noch einmal von 2013 bis 2016 bei den Alzeyern im Einsatz – zuletzt als Coach des Reserveteams. Das erste Team betreute er zweimal interimsweise, daneben war er bei den Wartberg-Kickern Torhüter und Assistenztrainer.

Frank Reichert
Frank Reichert
Foto: Christoph Erbeld

„Ich freue mich auf den einen oder anderen Spieler, den ich noch kenne, aber besonders darauf, die Verantwortlichen wieder zu sehen“, sagt Reichert vor dem Verfolgerduell zwischen dem Tabellenfünften (SVA) und dem Sechsten (RWO). Mit Blick auf die beiden Stammtorhüter, Alemanne Pasquale Patria und den Alzeyer Jens Maaß, erklärt Reichert: „Beide haben ihre Qualitäten. Sie eint ihre fußballerische Stärke.“ ce