Archivierter Artikel vom 19.05.2022, 19:31 Uhr
Plus
Kirn

Galle sucht Spieler, die Druck aushalten

Mit einer zweiwöchigen Spielpause im Rücken startet der Fußball-Landesligist VfR Kirn in der Abstiegsrunde in den Saison-Endspurt. Wie dem Nachbarn FC Schmittweiler-Callbach bleiben auch den Kirnern drei Partien, um eine weitere Saison Landesliga zu buchen. Im Gegensatz zum FCS steht der VfR aber derzeit über dem Strich, der die potenziellen Absteiger und das rettende Ufer trennt. „Es ist alles eng beisammen. Für uns geht es darum, uns schnellstmöglich zu retten“, sagt der Kirner Spielertrainer Florian Galle. Die erste Möglichkeit zu punkten, ergibt sich am Sonntag um 15 Uhr bei VB Zweibrücken.

Lesezeit: 2 Minuten