Archivierter Artikel vom 04.05.2017, 18:46 Uhr
Waldalgesheim

Gäste haben einen Lauf

Viele hatten ein Motivationsloch nach der Winterpause beim SV Alemannia Waldalgesheim erwartet. Mit sechs niederlagenlosen Spielen strafte das Team die Experten der Fußball-Verbandsliga Lügen. Doch zuletzt gab es zwei Schlappen in Folge – auch wegen Personalproblemen.

„Es hat uns mit einem Schlag getroffen. Bis zum Idarer Spiel war alles im Rahmen, seitdem ist es schwierig geworden“, sagt SVA-Trainer Patrick Joerg. Die folgende Niederlage in Rodenbach bezeichnet er als „ärgerlich und soll sich in der Form nicht wiederholen“. Das soll der VfR Kandel am Samstag um 16 Uhr an der Waldstraße zu spüren bekommen. Die Pfälzer stellen aber die Mannschaft der Stunde. Nachdem im März der Vorstand zurückgetreten ist, hat das Team sämtliche Partien gewonnen – fünf Dreier am Stück sorgten dafür, dass die Kandeler frei von allen Abstiegssorgen sind. „Es wäre schön, wenn wir die Siegesserie der Gäste und unseren Negativtrend beenden könnten“, erklärt Joerg. olp