Archivierter Artikel vom 23.10.2014, 19:17 Uhr
Plus
Waldalgesheim

Fennel steht vor der Rückkehr ins Team

André Weingärtner, der Trainer des SV Alemannia Waldalgesheim, hat eine Feststellung gemacht. Viele Fußball-Vereine, die dem SVA bei dessen letztem Verbandsliga-Intermezzo das Leben schwer gemacht hatten, sind zwei Jahre später im Tabellenkeller anzutreffen. „Die Teams haben in dieser Saison große Probleme, obwohl sie sich personell kaum verändert haben. Beim VfL Neustadt habe ich das beobachtet, auch beim Schlusslicht TB Jahn Zeiskam ist das der Fall. Und das gilt ebenso für die SG Rieschweiler.“ Die ist am Sonntag um 15.30 Uhr der nächste Gegner des Tabellenzweiten aus Waldalgesheim, der sich derzeit keine Ausrutscher leisten darf, will er mit dem bemerkenswert konstanten FK Pirmasens II an der Tabellenspitze mithalten.

Lesezeit: 1 Minuten