Archivierter Artikel vom 13.05.2018, 20:45 Uhr
Plus
Bingen

Ex-Binger Serdar wird Schalker, sein Bruder trifft beim 4:0 gegen Pirmasens II

Noch nie wurde für einen von Hassia Bingen ausgebildeten Spieler so viel Geld bezahlt. Für 10,5 Millionen Euro wechselt der in Bingen geborene und bis zu seinem elften Lebensjahr bei der Hassia spielende Suat Serdar von Mainz 05 zum FC Schalke 04. Seinen Bruder Mükerem motivierte der Millionen-Transfer offensichtlich. Beim 4:0 (1:0)-Sieg im Fußball-Verbandsliga-Spiel gegen den FK Pirmasens II machte Serdar eine klasse Partie, bereitete das erste Tor vor und legte das 2:0 nach.

Lesezeit: 2 Minuten