Archivierter Artikel vom 24.09.2020, 11:08 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Eine Nummer schärfer als Verbandsliga: SC Idar-Oberstein schlägt den ASV Fußgönheim mit einer Klasseleistung 4:1 und ist im Verbandspokal eine Runde weiter

Der SC Idar-Oberstein steht im Verbandspokal in der Runde der letzten Sechzehn. Gegen den ASV Fußgönheim gewann die Mannschaft von Trainer Andy Baumgartner 4:1 (2:1). Dabei war es nicht nur das Ergebnis, das den SC-Anhängern unter den 350 Zuschauern im Haag-Stadion Freude bereitete, sondern viel mehr die Art und Weise, wie es zustande kam. Es war der mit Abstand beste Auftritt einer Mannschaft des SC Idar-Oberstein seit langer, langer Zeit. Der ASV Fußgönheim hatte dem Hochgeschwindigkeitsfußball der Idarer trotz aller Anstrengung kaum etwas entgegen zu setzen. „Der Gegner war zu stark, wir waren mit dem 1:4 noch gut bedient“, sagte Gästetrainer Ediz Sari.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 4 Minuten