Archivierter Artikel vom 15.10.2017, 21:09 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Ein starker Paulus reicht nicht zum Sieg: Eintracht hadert nach 1:1 gegen TuS Rüssingen

Es war irgendwann offensichtlich, dass nur Niklas Paulus der SG Eintracht Bad Kreuznach im Fußball-Verbandsligaspiel gegen den TuS Rüssingen etwas Zählbares würde sichern können. Natürlich hatten auch andere Kicker der Nahestädter Chancen vergeben in einem Spiel, das die Gastgeber lange überlegen geführt hatten. Doch nur Paulus zeigte den unbedingten Drang zum Tor, die „Geilheit“, wie es Trainer Patrick Krick ausdrückte. Der 22-Jährige hatte in der 61. Minute den Pfosten getroffen. Kurz vor Schluss stellte er dann den 1:1 (0:1)-Endstand her (85.).

Von Christoph Erbelding Lesezeit: 3 Minuten