Idar-Oberstein

Ein getarnter Dosenöffner aus 65 Metern von Maurizio Lörsch: Meisenheim gewinnt beim SC Idar II 4:0

Dass ein Trainer trotz einer 0:4-Heimniederlage in einem Punktspiel mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden ist, dürfte äußerst selten vorkommen. Tomasz Kakala jedenfalls war zufrieden, nachdem der SC Idar-Oberstein II im Landesliga-Wiederholungsspiel gegen die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach eben mit 0:4 den Kürzeren gezogen hatte. „Die Jungs haben das wirklich gut gemacht“, lobte Kakala sein Team, ehe er feststellte: „Im Prinzip haben wir gar nicht viel zugelassen. Meisenheim hat viermal aufs Tor geschossen und viermal getroffen.“

Sascha Nicolay Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net