Plus
Region

Desch: Lieber wieder ein Ende mit Schrecken

In seiner Beiratssitzung am Samstag hat der Fußballverband Rheinland (FVR) der Spielzeit 2020/21 ein Ende gesetzt. War die Vorsaison noch abgebrochen und gewertet worden, erfolgte nun eine Annullierung. Es gibt keine Aufsteiger und keine Absteiger, alle Ergebnisse sind gestrichen. Die Rheinländer folgen damit dem Südwestdeutschen Fußballverband und dem Saarländischen Fußballverband. Der Regionalverband Südwest wird heute Abend über das weitere Vorgehen in der Oberliga entscheiden. Wir sprachen mit FVR-Präsident Walter Desch über den Corona-bedingten Abbruch.

Von Mirko Bernd Lesezeit: 4 Minuten