Archivierter Artikel vom 22.12.2016, 15:09 Uhr
Plus
Baumholder

Danny Lutz: Ich wünsche mir den Aufstieg sehr

Nominell ist Danny Lutz der beste Futsal-Spieler des Kreises Birkenfeld, schließlich ist er der einzige, der es in die Futsal-Südwestauswahl geschafft hat. Der Angreifer von Fußball-Landesligist VfR Baumholder war gerade mit der Südwestauswahl beim Pamina-Cup. Bei diesem Turnier für Futsal-Auswahlmannschaften nahmen außer dem SWFV-Team auch die Vertretungen Südbadens, Badens und des Elsass teil. Deshalb verpasste Lutz auch die Futsal-Kreismeisterschaft am Sonntag in Niederwörresbach, bei der sein VfR Baumholder auf Rang zwei landete. Lutz trug seinen Teil dazu bei, dass der SWFV das Turnier für sich entschied. Allerdings verpasste der 19-Jährige den Sprung in den zwölf Spieler starken Kader der Südwestauswahl für das Länderpokalturnier in Duisburg-Wedau, das vom 5. bis zum 8. Januar ausgetragen wird und traditionell als wichtigste Sichtungsmöglichkeit des DFB gilt, knapp. Futsal-Südwestauswahltrainer Andreas Hölscher stellte Lutz aber als ersten Nachrücker auf Abruf. Lutz darf also noch hoffen, dass er in Duisburg doch dabei ist. Im Gespräch mit der Nahe-Zeitung erzählt Danny Lutz von seinen Erfahrungen bei der Futsal-Südwestauswahl, vergleicht Futsal mit „normalem“ Hallenfußball und spricht natürlich auch über die Aufstiegschancen des VfR Baumholder.

Lesezeit: 5 Minuten