Hüffelsheim

Corona: Partie abgesagt

Das Landesliga-Gastspiel der Fußballer der SG Hüffelsheim beim TuS Hoppstädten ist abgesetzt worden. „Es handelte sich um eine Vorsichtsmaßnahme, da es im Umfeld eines Spielers zu einem Coronaverdacht gekommen ist“, erklärte SGH-Trainer Fabian Scheick. Am Samstagmorgen war der Verein informiert worden.

Er setzte sich daraufhin mit dem Staffelleiter in Verbindung, da der Spieler nach Auskunft von Scheick zwar nicht am Mittwoch im Pokalspiel gegen die Hoppstädtener mitgewirkt, aber am Freitag mit dem SGH-Team trainiert hatte. Gemeinsam wurde entschieden, das Spiel abzusagen. Am Dienstag soll das Ergebnis des Corona-Tests des Spielers vorliegen. Ist er negativ, steigen die Hüffelsheimer wieder in den Trainingsbetrieb ein. olp