Archivierter Artikel vom 04.05.2017, 16:38 Uhr
Plus
Baumholder

Bleibt der VfR Baumholder im Meisterzug?

Am Samstag gilt es für den VfR Baumholder! Zu Hause im Brühlstadion beziehungsweise auf dem daneben liegenden Kunstrasenplatz steht nichts weniger als der Landesligatitel auf dem Spiel. Als Zweiter empfängt der VfR mit drei Punkten Rückstand Tabellenführer TuS Hohenecken. Sascha Schnell, der Trainer des VfR Baumholder, macht nicht einmal den Versuch um den heißen Brei zu reden, sondern spricht Klartext: „Wir brauchen den Dreier. Wenn wir nicht gewinnen, dann fährt der Meisterschaftszug ohne uns ab.“ Und womöglich nicht nur der.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 3 Minuten