Archivierter Artikel vom 10.09.2017, 20:16 Uhr
Plus
Waldalgesheim

Beim Eintracht-Sieg in Waldalgesheim: Riemer schimpft, Seyfert pariert und hofft

Es war der Tag der Debütanten bei der SG Eintracht Bad Kreuznach. Am 4:2 (1:0)-Sieg beim SV Alemannia Waldalgesheim hatten gleich drei Fußballer mit einer Premiere großen Anteil. Marco Seyfert stand erstmals in der Liga im Eintracht-Kasten und hielt sein Team in einer kritischen Phase im Spiel. Henrik Sperling erweckte die SGE mit seinem ersten Verbandsliga-Treffer zum Leben. Und Ivaylo Tsurev markierte bei seinem ersten Startelf-Einsatz sein Einstandstor.

Von Olaf Paare Lesezeit: 4 Minuten