Archivierter Artikel vom 30.10.2014, 19:21 Uhr
Plus
Waldalgesheim

Alemannia: Schindel zeigt große Fortschritte

Der TuS Rüssingen ist nach zwei Aufstiegen in Folge geerdet worden, belegt in der Fußball-Verbandsliga Platz zwölf. Gute und enttäuschende Ergebnisse wechselten sich ab, stellvertretend dafür steht der zurückliegende Spieltag. Das 3:3 gegen Top-Team FV Dudenhofen ist vermeintlich ein starkes Resultat, allerdings hatten die Vorderpfälzer in der Schlussphase nur noch acht Spieler auf dem Feld. Am Samstag um 16 Uhr gastieren die Rüssinger nun beim SVA Waldalgesheim.