Archivierter Artikel vom 08.11.2015, 21:06 Uhr
Veitsrodt

TuS Veitsrodt und SG Regulshausen trennen sich 1:1

Das Verfolgerduell der C-Klasse Birkenfeld Ost zwischen dem TuS Veitsrodt und der SG Regulshausen/Hintertiefenbach II endete 1:1.

Veitsrodt ging in Führung. Daniel Schröder drosch einen Freistoß aus 25 Metern auf das Tor. Dem SG-Keeper ging der Ball durch die Lappen (30.). TuS-Akteur Tim Hey hatte dann Aluminiumpech und traf nur den Pfosten (40.). „Wir hätten in der ersten Halbzeit das 2:0 machen müssen“, sagte der TuS-Vorsitzende Martin Göttmann. Regulshausens Baba Danut-Marinel wurde schließlich nach einer Ecke zum Nutznießer eines Torwartfehlers von Veitsrodts Philipp Zimmermann, dem es nicht gelang, den Ball wegzufausten (88.). Kurz vor Abpfiff hatte Mark Moser den TuS-Siegtreffer auf dem Fuß. Er schoss den Ball aber am Tor vorbei. „Wir hätten das Derby vor 140 Zuschauern gerne gewonnen.“ ad