Archivierter Artikel vom 01.10.2017, 21:54 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Oliver Seis trifft beim 19:0 gleich acht Mal

Die SG Hundsbach/Limbach hat es in der Fußball-C-Klasse Bad Kreuznach West krachen lassen. Sie gewann gegen den Tabellenletzten, den FC Martinstein, mit 19:0. Tore von Oliver Seis (8), Marcel Lörsch (5), Torsten Reidenbach (3), Marvin Wiek, Oliver Totten sowie ein Eigentor wurden notiert. Dank des Kantersiegs verdrängten die Hundsbacher die SG Nordpfalz II vom Thron. Die war zum Zuschauen verdammt, da die SG Hochstetten II wegen Personalmangels nicht antreten konnte. Im Verfolgerduell sicherte sich der SV Winterbach II gegen den FSV Rehborn II einen 4:2-Auswärtssieg. In der 20. Minute gingen die Rehborner durch Tobias Wild in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang es den Gästen, durch Peter Kessel auszugleichen. Nach der Pause drehten die Winterbacher auf, Marcel Damian (53.) und Fabian Wurmehl (64.) jubelten. Die Gastgeber ließen die Köpfe nicht hängen und verkürzten durch Wild auf 2:3 (84.). Wurmehl machte in der letzten Minute den Dreier für seine Mannschaft perfekt.

Lesezeit: 3 Minuten