Kreis Birkenfeld

Käpt'ns Serie: Andrej Jegel vom TuS Niederbrombach: „Wir müssen geduldig sein mit jungen Spielern“

Nach einer beruflichen Auszeit von vier bis fünf Jahren spielt Andrej Jegel wieder für den TuS Niederbrombach in der Fußball-C-Klasse West. Schon von 2006 bis 2010 war er beim TuS aktiv gewesen und hatte mitgeholfen, dem Verein, der seine Mannschaft zwischenzeitlich abgemeldet hatte, wieder Leben einzuhauchen. Dabei ist Jegel weder gebürtiger noch zugezogener Niederbrombacher. Er stammt aus Birkenfeld, wo er beim SC mit dem Kicken angefangen hat, und lebt mittlerweile in Idar-Oberstein. „Durch Freunde und Bekannte hatte ich immer enge Verbindungen nach Niederbrombach“, erläutert der 32-Jährige. „Beim TuS bin ich, weil es ein cooler Klub ist, die Leute sehr locker sind und jeden so nehmen wie er ist.“ Zugänge hätten von Beginn an das Gefühl, schon jahrelang dazuzugehören.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net