Archivierter Artikel vom 17.11.2015, 21:49 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

FSV Bad Kreuznach zieht nicht zurück

Energisch trat gestern Sascha Trautmann Gerüchten entgegen, der FSV Bad Kreuznach werde seine Mannschaft aus der Fußball-C-Klasse Mitte zurückziehen. „Wir treten am Sonntag in Braunweiler an“, betonte der Vorsitzende des Vereins und Trainer des Teams. „Ich habe wegen der Roten Karten und Verletzten Probleme, eine Mannschaft zusammenzustellen. Aber das heißt nicht, dass wir abmelden.“ Die Gerüchte waren im Umfeld des FSV aufgetaucht, nachdem das Team am Sonntag beim SV Winterbach II nicht mehr bereit war weiterzuspielen. Der Schiedsrichter hatte die Partie nach drei Roten Karten gegen die Bad Kreuznacher zunächst irrtümlich abgebrochen, wollte aber weiterspielen lassen, als er über seinen Irrtum aufgeklärt wurde. Staffelleiter Christoph Dengel geht davon aus, dass dies als Abbruch zu bewerten sei. Es wäre der zweite, an dem der FSV beteiligt war. Am 13. Spieltag hatten die Bad Kreuznacher die Partie bei der TuS Waldböckelheim II nicht beendet. ga