Fürfeld

Basis der Spielgemeinschaft ist dieses Mal eine andere

Zweimal schon wurde die SG Fürfeld/Neu-Bamberg II Meister, verzichtete aber jeweils auf den Aufstieg. Als Mannschaft mit dem zweitbesten Punkteschnitt der Fußball-C-Klasse Bad Kreuznach 2 bekamen die Fürfelder nach der wegen Corona abgebrochenen Saison erneut die Chance. „Jetzt haben wir uns entschieden, doch hochzugehen“, sagt Günter Nessel, der beide Mannschaften der SG trainiert, und ergänzt: „Die beiden Male vorher wollten wir kein Himmelfahrtskommando antreten. Jetzt ist die personelle Situation so, dass wir es stemmen können.“

Gert Adolphi Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net