Archivierter Artikel vom 03.05.2016, 21:02 Uhr
Plus
Hackenheim

Zugänge in Hackenheim: Hahn-Brüder zum TuS

Der TuS Hackenheim hat frühzeitig die Weichen für die kommende Saison in der Fußball-Bezirksliga gestellt. Nach der Verpflichtung von Benjamin Rubröder als neuem Trainer – wir berichteten – wurden nun auch sechs Zugänge perfekt gemacht. Philipp Hahn, Dennis Monz (beide TSV Langenlonsheim), Christian Hahn (A-Jugend Schott Mainz), Benjamin Mayer, Niklas Ranft (beide SG Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim) sowie Noah Heim (SGE Bad Kreuznach) haben den Hackenheimern ihre Zusage gegeben. Vor allem von den Hahn-Brüder ist einiges zu erwarten. Philipp hat in der laufenden Saison bereits zehn Treffer erzielt, Christian gilt als hoch talentiert. „Wir sind sehr froh, dass wir bereits jetzt unsere Planungen für die neue Saison nach heutigem Stand abgeschlossen haben und uns mit sehr guten jungen Spielern, die auch charakterlich hervorragend zu unsere Philosophie passen, verstärken konnten. Da bis auf Patrick Schäfer, der zur SG Hüffelsheim wechselt, und Marvin Jordan, der wegen der Polizeiausbildung eine Pause macht, niemand den Verein verlässt, gehen wir mit einem breiteren Kader in die neue Saison“, erklärte Klaus Rehbein, der Sportliche Leiter. olp