Region Nahe

Veldenzländer schlagen Primus mit 3:1

Für die Überraschung des achten Spieltags der Fußball-Bezirksliga sorgte die SG Veldenzland. Der Aufsteiger bejubelte gegen den Spitzenreiter, die SG Guldenbachtal, einen verdienten 3:1-Erfolg. Es war die erste Niederlage im achten Spiel für die Schützlinge von Guldenbachtals Trainer Sascha Witt. Damit hat nun jedes Team mindestens einmal verloren. Durch den Sieg schoben sich die Kombinierten aus dem Veldenzland bis auf zwei Zähler an den Primus heran. Nur noch ein Punkt trennt die Kicker der SG Hüffelsheim/Niederhausen/Norheim vom Platz an der Sonne. Der Zweite vermieste dem SV Winterbach die Kirmes. Bereits am Freitag schlug die SG Eintracht Bad Kreuznach II die SG Alsenztal mit 3:0 – wir berichteten.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net