Archivierter Artikel vom 18.02.2018, 19:19 Uhr
Bad Kreuznach

TuS Mörschied schläft bei hohen Bällen und verliert

Nur ein Nachholspiel ging in der Fußball-Bezirksliga über die Bühne, das allerdings hatte es in sich. Im Verfolgerduell SG Eintracht Bad Kreuznach II (5.) gegen TuS Mörschied (3.) siegte die SGE-Reserve mit 2:1 (1:1). Die Partien VfL Weierbach gegen SG Alsenztal und Bollenbacher SV gegen SV Türkgücü Ippesheim wurden abermals abgesagt. Die Plätze in den Idar-Obersteiner Stadtteilen waren gefroren, die Duelle wären zu gefährlich gewesen.

„Es war ein ausgeglichenes Spiel, aber ein Team musste gewinnen“, sagte SGE-Coach Ercan Ürün. Sein Gegenüber Martin Dawitschek hielt fest: „Wir haben zweimal bei hohen Bällen geschlafen.“ Die Eintracht nutzte das aus, Julius Oertel (20.) und Christian Hoffmann (21.) trafen per Kopf. Den Anschluss markierte Christian Abraham (73.). Ürün: „Hätten wir verloren, stünden wir im Niemandsland. Jetzt wird es aber noch mal spannend.“ Mörschied bleibt Dritter. ce