Archivierter Artikel vom 17.08.2014, 21:57 Uhr
Plus
Region Nahe

Tor des Monats schockt SG Alsenztal nicht

Nur noch zwei Bezirksligisten nennen nach dem Jahrmarkts-Wochenende eine astreine Bilanz ihr Eigen. Aufsteiger VfL Weierbach kletterte mit dem dritten Sieg im dritten Spiel (3:0 bei der SG Idarwald) an die Tabellenspitze. Die Fußballer von Karadeniz Bad Kreuznach griffen gestern zum zweiten Mal ins Geschehen ein und holten bei der SG Hoppstädten-Weiersbach auch prompt die Zähler vier bis sechs. Für die SG Idarwald bleibt es eine bittere Saison. Ohne Vitali Schadt fehlt es an Torgefahr. Der Vorjahresaufsteiger hat noch nicht ein Mal ins gegnerische Netz getroffen. Das ist auch zu diesem frühen Zeitpunkt alarmierend.

Lesezeit: 2 Minuten