Region Nahe

Stumm-Elf schießt BSV auf drittletzten Rang

Der Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bezirksliga hatte am letzten Spieltag für alle Teams aus dem Fußballkreis Bad Kreuznach ein gutes Ende. Karadeniz Bad Kreuznach, mit der schlechtesten Ausgangslage ins Rennen gegangen, rettete sich mit einem 2:0-Sieg bei der SG Weinsheim. Der SV Winterbach (4:1 bei der SG Alsenztal) und der FCV Merxheim (3:1 beim TuS Mörschied) durften ebenfalls nach Auswärtssiegen jubeln. Der TSV Langenlonsheim/Laubenheim entschied zudem das direkte Duell beim Bollenbacher SV mit 1:0 für sich, wodurch die BSVler auf den drittletzten Rang abrutschten. Für die „Daaler“ heißt es nun genauso Daumen drücken wie für die Kicker des TuS Waldböckelheim. Der Vorletzte bleibt nur in der Bezirksliga, wenn sowohl die SG Eintracht Bad Kreuznach II in die Landesliga aufsteigt, als auch die SG Hüffelsheim nicht absteigt. Die Partie zwischen dem FC Hohl Idar-Oberstein, der schon als sicherer Absteiger feststand, und dem SV Türkgücü Ippesheim ist aufgrund eines Trauerfalls aufseiten des SV ausgefallen. Die drei Punkte werden der Finsterheck-Auswahl gutgeschrieben.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net