Archivierter Artikel vom 10.08.2014, 20:37 Uhr
Plus
Region Nahe

Stauch trifft vierfach bei 4:7-Niederlage

Zwei Teams tragen nach zwei Spieltag in der Fußball-Bezirksliga noch eine weiße Weste. Sie bilden in der oberen Tabellenregion die Doppelspitze. Der TSV Langenlonsheim/Laubenheim und der VfL Weierbach haben sechs Punkte in der Bilanz stehen. Der TSV weist das leicht bessere Torverhältnis auf. Auf Platz drei folgt mit vier Zählern der erste Verfolger, der FC Brücken – und dahinter eine Gruppe von sechs Teams mit jeweils drei Zählern, darunter fünf Mannschaften, die ein Spiel gewonnen und eins verloren haben. Ein Beleg für die Ausgeglichenheit der Liga.

Lesezeit: 4 Minuten