Archivierter Artikel vom 07.04.2017, 11:08 Uhr
Plus
Region Nahe

SG Hoppstädten-Weiersbach kann einen Rivalen abhängen

Die SG Hoppstädten-Weiersbach hat zusammen mit der SG Eintracht Bad Kreuznach II die beste Ausgangsposition aller Konkurrenten im Titelkampf der Fußball-Bezirksliga. Die punktgleichen Teams liegen nur einen Zähler hinter Spitzenreiter TSV Langenlonsheim/Laubenheim, sind aber noch eine Partie in Rückstand. Am Sonntag, 15 Uhr, stehen die Hoppstädtener vor einer richtungsweisenden Partie. Sie sind bei der SG Schmittweiler/Callbach, dem Vierten, zu Gast. Mit einem Auswärtssieg hätte die Mannschaft von Spielertrainer Michael Randolph einen Rivalen vorerst abgehängt.

Lesezeit: 3 Minuten